Steuerberater Heribert Lohrengel Logo
Menü

Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Mandanteninformationen. Wenn Sie recherchieren oder ältere Ausgaben betrachten möchten, können Sie hier unser Archiv aufrufen.

Steuertermine

  • Steuertermine November 2020

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Einkommensteuer: Bahnhofsgelände als Dienstgebäude
  • Pensionierter Bahnbeamter: Vorteil aus Jahresnetzkarte darf nicht um Arbeitnehmer-Pauschbetrag von 1.000 EUR gemindert werden

Informationen für GmbH-Gesellschafter/-GF

  • Betriebsstättenverluste: Kehrtwende beim Abzug finaler Verluste?
  • Erweiterte Kürzung: Photovoltaikanlage gefährdet gewerbesteuerliche Kürzung

Informationen für Hausbesitzer

  • Erbbaurecht: Wann die Grunderwerbsteuer bei einem Rückerwerb aufgehoben wird

Informationen für Kapitalanleger

  • Sonderabschreibung für Mietwohnungsbau: Finanzverwaltung klärt über Detailfragen auf

Informationen für Unternehmer

  • Einkommensteuer: Nachweis des Nutzungsumfangs betrieblicher Fahrzeuge
  • Einkommensteuer: Widerlegung des Anscheinsbeweises für eine private Kfz-Nutzung
  • Erbschaftsteuer: Begünstigtes Vermögen von Wohnungsunternehmen
  • Erreichbarkeit des Rechnungsausstellers: BMF übernimmt Rechtsprechung des BFH
  • Gastronomie: Ermäßigter Umsatzsteuersatz befristet
  • In-App-Verkäufe: Wer ist umsatzsteuerrechtlicher Leistungserbringer?
  • Manipulationssichere Kassen: Bundesländer verlängern Nichtbeanstandungsfrist
  • Mindestbemessungsgrundlage: Lieferung von Strom und Wärme
  • Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand: BMF ergänzt Umsatzsteuer-Anwendungserlass
  • Unternehmensfortführung durch Insolvenzverwalter einer GmbH & Co. KG: Keine Vorsteueraufteilung
  • Verfahrensrecht: Hosentasche als Ladenkasse
  • Verfahrensrecht: Keine Pfändung der Corona-Soforthilfe
  • Vorsteuerabzug bei der Einfuhrumsatzsteuer: Zeitpunkt der Lieferung

Informationen für alle

  • "Ewiger" Kindergeldanspruch: Drohende Behinderung des Kindes vor Erreichen der Altersgrenze reicht nicht aus
  • Corona-Rückholaktion: Kosten für Rückholung lassen sich steuerlich absetzen
  • Einkommensteuer: Kindergeld für ein Kind, das vor dem Ausbildungsbeginn erkrankt
  • Entlastungen für 2021: Mehr Kindergeld sowie steuerliche Verbesserungen für Familien und Menschen mit Behinderung
  • Entlastungsbetrag für Alleinerziehende: Finanzämter setzen Erhöhung für 2020 und 2021 automatisch um
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen: Steuerermäßigung kann nicht erst in späterem Rechenschritt abgezogen werden
  • JStG 2020: BMF legt Referentenentwurf vor
  • Kindergeldanspruch: Wann liegt noch eine einheitliche Erstausbildung vor?
  • Rentner im Ausland: Welche Regeln bei der Besteuerung der Alterseinkünfte zu beachten sind
  • Rückwirkende Kindergeldgewährung: Sechsmonatige Ausschlussfrist muss schon bei der Festsetzung beachtet werden
  • Werbungskosten: Aufwendungen für eine Erstausbildung sind nicht abziehbar

Hier finden Sie nützliche Links, die Ihnen helfen sollen, allgemeine wirtschaftliche Informationen schnell, unkompliziert, unbürokratisch und aktuell abzurufen.

Bundesministerium für Finanzen
Bundesfinanzhof
Finanzämter NRW
Bundeszentralamt für Steuern
Bundeszollverwaltung
Bundesministerium für Arbeit und soziales

Heribert Lohrengel
Steuerberater
Ardelhütte 170
45359 Essen
Kontakt
Telefon: 0201 439490
Telefax: 0201 4394919
E-Mail: lohrengel@steuerberatung-lohrengel.de
Öffnungszeiten
Montag - Freitag
08:00 Uhr - 17:00 Uhr

So erreichen Sie uns:

 0201 439490

Wir sind für Sie da!

Mit meinem Team und mir als verlässlichen Partner, in steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten, an Ihrer Seite werden Sie nie alleine im Regen stehen. Wir sind zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da!

Zur sicherstellung meiner betrieblichen Abläufe und zur Vermeidung von Infektionen mit dem Cornavirus in meiner Kanzlei habe ich alle notwendigen Maßnahmen getroffen.

Neben der Gesundheit meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt mir auch Ihre Gesundheit besonders am Herzen!

Kontaktlose Beratung und Einreichung von Unterlagen

Bei bestehendem Beratungsbedarf nehmen Sie bitte auch gerne viren- und kontaktfrei telefonisch, per Telefax oder E-Mail  Kontakt zu mir auf. Mein Team und ich werden uns umgehend Ihrem Anliegen widmen und uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Für die Einreichung von Unterlagen in Papierform bitte ich die beiden Briefkästen im  Erdgeschoss oder den gekennzeichneten Transferpunkt am Eingang meiner Kanzlei zu nutzen.

Sie haben Interesse Unterlagen digital einzureichen? Sprechen Sie mich gerne darauf an!

Persönliche Gesprächs- oder Beratungstermine

Zur besseren Planung persönlicher Gesprächs- und Beratungstermine vor Ort bitte ich um vorherige Terminvereinbarung.


Mund- und Nasenschutz tragen zu Ihrem und unserem Wohl!

Bleiben Sie gesund!